willkommen willkommen willkommen willkommen willkommen willkommen willkommen willkommen willkommen willkommen willkommen willkommen willkommen willkommen willkommen willkommen

Landschaftspark wiese

Für die direkt angrenzenden Siedlungsgebiete der Städte Weil am Rhein, Lörrach, Basel und der Gemeinde Riehen ist der Landschaftspark Wiese (LPW) ein unverzichtbarer Naherholungsraum. Hier kann Natur „haut- und stadtnah" erlebt werden. Ruhesuchende, Spaziergänger mit oder ohne Hund, Schulklassen, Forschende, Sporttreibende und Grillfans – sie alle lieben den Landschaftspark Wiese. Neben vielfältigen Freizeitnutzungen spielen hier aber auch die Trinkwassergewinnung, die Landwirtschaft und der Naturschutz eine wichtige Rolle. Die Vielzahl an Aktivitäten und Funktionen machen den Landschaftspark zu einem wertvollen Baustein der stadtnahen Landschaft. Die in den angrenzenden Siedlungsgebieten stattfindende Verdichtung und das Bevölkerungswachstum erhöhen im Landschaftspark Wiese den Nutzungsdruck erheblich. Umso wichtiger ist es, die Bedeutung des Gebietes insbesondere für die Trinkwassergewinnung, aber auch die Naherholung, die Natur und die Landwirtschaft zu vermitteln und auf ein rücksichtsvolles Miteinander hinzuwirken.

Ein Rangerteam aus drei Rangern (total 100 Stellenprozente) hat sich seit dem 1. Februar 2019 dieser Aufgabe annommen. Das Team ist binational zusammengesetzt und sowohl im deutschen wie auch im Schweizerischen Teil des Landschaftsparks unterwegs. Es ist Mitglied in den Rangerverbänden Swiss Rangers und Bundes Naturwacht. Die mit der grenzüberschreitenden Arbeit verbundenen Herausforderungen konnten bisher alle gelöst werden – sei dies beispielsweise die Frage nach Arbeitsbewilligungen oder nach unterschiedlicher Handhabung der Verstösse aufgrund der ungleichen gesetzlichen Grundlagen, um nur zwei zu nennen. Selbstverständlich ist das Projektteam auch zuversichtlich, dass alle kommenden Herausforderungen zu meistern sind. Vor diesem Hintergrund ist es deshalb besonders hervorzuheben, dass das binationale Rangerteamsich über die Grenze hinweg für die Anliegen der Natur und Menschen einsetzt – ganz im Sinn der ERF: Ranger without borders!

Kontakt: Yannick Bucher, yannick.bucher@landschaftsparkwiese.info, +41 (0)79 566 99 51  

Zur Homepage Landschaftspark Wiese

Zurück zur Übersicht



ART-CMS (Web-Content-Management-System) by artworking | impressum | Login Administration