willkommen willkommen willkommen willkommen willkommen willkommen willkommen willkommen willkommen willkommen willkommen willkommen willkommen willkommen willkommen willkommen

News Detail

« Zurück zur Übersicht

09. Juli 2019
5. nationales Junior Treffen

Am Samstag 29. Juni 2019 fand as 5. Nationale Junior Ranger Treffen statt bei schönstem Wetter in den Thurauen im Kanton Zürich. So packten gut 100 Kinder am frühen Morgen Proviant und viel zu Trinken in ihren Rucksack und noch viel wichtiger, pinnten all ihre Junior Ranger Buttons an den Sonnenhut. In den Thurauen angekommen erwartete die Kinder eine Olympiade mit vielen interessanten Themen rund um die Tiere in den Thurauen. Es galt zu ermitteln, wer dieses Jahr den Bärenpokal nachhause nehmen darf, nachdem der heiss begehrte Bär das letzte Jahr auf der Lombachalp verbracht hatte. In Gruppen von rund zehn Kinder bestritten die Kinder den Postenlauf. Zum Einstieg galt es einen Holzrugel von einem Baumstamm mit einer grossen Säge abzusägen. Das war garnicht so einfach und fiel vielen Kindern nicht so leicht. Beim Laubfroschposten konnten die Kinder ihr Hüpfen unter Beweis stellen, hüpfen wie ein Laubfrosch soweit sie konnten. Weitere Posten bei denen z.B. das Gedächtnis unter Beweis gestellt werden musste und die Kinder viele Gegenstände sich merken mussten, Fische aus einem Aquarium fischen in einer bestimmten Zeit – genauso wie der Eisvogel schnell seine Fische aus dem Wasser holt – oder der letzte Posten wo die Kinder den plankton fressenden Fisch „Schneider“ unter die Lupe nahmen. Hier mussten die Kinder einen Wasserfilter bauen. Dazu durften sie alle erdenklichen Naturmaterialien verwenden, die sie rund um die Feuerstelle fanden. Der Tag fand sein Ausklang beim Spielen und Bräteln am Rhein. Ganz wichtig war natürlich das Austauschen der Buttons. Denn jedes Gebiet besitzt sein eigenes Logo mit den Buttons dazu. Da es nicht von jedem Gebietslogo gleich viele gibt, war besonders viel Überzeugungskraft gefragt um z.B. den Adler der Junior Ranger der Lombachalp zu kriegen. Sieger des Tages waren dann die Junior Ranger der Lombachalp, die somit ihren Titel verteidigen konnten und so wurde der Bär wieder auf dem Käseräf festgebunden und machte sich auf den Weg zurück zur Lombachalp. Ein herzliches Dankeschön gilt den Rangern und ihrem Team aus den Thurauen. Es war ein perfekt organisierter Tag, de allen sehr viel Spass gemacht hat.

 

 

 




ART-CMS (Web-Content-Management-System) by artworking | impressum | Login Administration